Natur im Focus: neueste Dateien - Lachmöwe im Winter , Black-heaaded Gull - Natur im Focus

Impressum



Inhaber


Gerd Rheinnecker


Clement Heber

Haftungsausschluss

Die durch den Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke dieser Seite unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nicht gestattet.

Links



Natur im Focus Banner zum verlinken.

Natur im Focus Banner

Augenblicke der Natur Banner zum verlinken.

Augenblicke der Natur Banner

Birdingtours Banner zum verlinken.

Vogelbeobachtungsreisen Birdingtours Banner

Makroblicke kleine Welt ganz groß

Makroblicke kleine Welt ganz groß

Galerie > Gallerie Clement > Vögel / Birds > Lachmöwe / Black-headed Gull (Chroicocephalus ridibundus)
Klicken für Bild in voller Größe

Lachmöwe im Winter , Black-heaaded Gull

Die Lachmöwe (Chroicocephalus ridibundus, Syn. Larus ridibundus) ist eine Vogelart aus der Familie der Möwen (Laridae). Diese kleine Möwenart besiedelt weite Teile der nördlichen Paläarktis von Island und Irland bis Kamtschatka. Lachmöwen brüten in den Verlandungszonen größerer Gewässer vor allem im Binnenland, seit einiger Zeit jedoch auch zunehmend an Küsten. Die Art ist im nördlichen Mitteleuropa ein häufiger Brutvogel und verbringt auch den Winter in großer Zahl in Mittel- und Westeuropa.

Verbreitung und Lebensraum:

Das Verbreitungsgebiet der Lachmöwe umfasst weite Teile der nördlichen Paläarktis von Island und Irland bis Kamtschatka. Einzelne Paare brüten unregelmäßig an der Küste Neufundlands. In Mitteleuropa liegt der Schwerpunkt des Vorkommens im küstennahen Tiefland. Die Lachmöwe gilt als häufigster Brutvogel im Wattenmeer. Mit mehr als 57.000 Paaren ist sie an der deutschen Nordseeküste vertreten.
Zur Brutzeit besiedelt die Art Verlandungszonen größerer Gewässer vor allem im Binnenland, seit einiger Zeit jedoch auch zunehmend an Küsten; dabei werden vor allem Stillgewässer, seltener größere Flüsse mit geringer Fließgeschwindigkeit bewohnt. Im Winter werden günstige Nahrungshabitate aller Art aufgesucht, dazu zählen kurzrasige Wiesen, Ackerflächen, Müllkippen, Kläranlagen, Häfen sowie Gewässer in Städten. In den letzten Jahrzehnten tritt die Lachmöwe in Städten auch zunehmend weit entfernt von Gewässern auf Plätzen, in Fußgängerzonen und an ähnlichen Orten auf.

Systematik:

Für die Lachmöwe sind keine Unterarten anerkannt.

Ernährung:

Die Nahrung wird je nach Angebot aus dem niedrigen Suchflug über dem Wasser oder dem Boden, im Rüttelflug oder im Sturzflug aufgenommen, häufig aber auch gehend. Außerdem wird Beute im Seichtwasser oder auf schlammigen Böden durch Trampeln aufgescheucht. Fliegende Insekten werden auch in der Luft erbeutet, schließlich parasitieren Lachmöwen auch bei Artgenossen und anderen Vögeln, indem sie versuchen, ihnen Nahrungsbrocken abzujagen.
Das Nahrungsspektrum der Lachmöwe ist entsprechend sehr breit und umfasst sowohl pflanzliche als auch tierische Anteile, wobei letztere meist überwiegen. Zur Nahrung zählen vor allem Regenwürmer, Vielborster, Krebstiere, verschiedenste Insekten, kleine Fische sowie Getreidekörner und andere Pflanzensamen, regelmäßig auch kleine Wirbeltiere lebend oder als Aas. In der Garnelenfischerei sind sie regelmäßig Schiffsfolger. Sie folgen außerdem auf Agrarland ackernden Traktoren, wobei sie die durch den Maschineneinsatz freigelegten Regenwürmer fressen. Vor allem im Winterhalbjahr werden Abfälle auf Müllkippen und menschliche Nahrungsreste aller Art verwertet, in Städten vor allem Brot. Der Nahrungsbedarf eines ausgewachsenen Individuums beträgt etwa 142 Gramm pro Tag. Ernähren sich Lachmöwen überwiegend von Regenwürmern, benötigen sie davon ein Frischgewicht zwischen 165 bis 220 Gramm.

Quelle: Wikipedia, Der Kosmos Vogelführer

Foto: Germany, Baden-Württemberg, Mannheim

Diese Datei bewerten - derzeitige Bewertung : 5/5 mit 1 Stimme(n)
Datei-Information
Dateiname:Lachmoewe_januar.jpg
Name des Albums:Clement / Lachmöwe / Black-headed Gull (Chroicocephalus ridibundus)
Bewertung (1 Stimmen):55555
Schlüsselwörter:Lachmoewe / chroicocephalus ridibundus / black-headed gull / gaviota reidora / naurulokki / mouette rieuse / gabbiano comune / kokmeeuw / luisenpark mannheim
Dateigröße:423 KB
Hinzugefügt am:12. Januar 2018
Abmessungen:1067 x 733 Pixel
Angezeigt:46 mal
URL:http://natur-im-focus.eu/displayimage.php?pid=5925
Favoriten:zu Favoriten hinzufügen